Der Verein!

Der Modellbahnverein,

stellt sich vor, damit Sie noch mehr über uns und unsere Anlagen erfahren können.

Wir sind ein Modelleisenbahnclub mit großen Clubanlagen in den Spurweiten H0 und TT, sowie Spielanlagen für Kinder in den Spurweiten N und Z.

Die Ursprünge unserer Modelleisenbahn-AG reichen bis in das Jahr 1965 zurück. Damals existierte in der 34. Mittelschule (Rübezahlschule) in Dresden-Cotta in den Dachräumen eine Schüler-AG. Die eigentliche Gründung als Modelleisenbahn-AG erfolgte 1969. Bereits 3 Jahre später fand die erste eigene Modelleisenbahnaußtellung statt.

Die Arbeitsräume befanden sich viele Jahre in einem Hinterhaus auf der Poststraße in Dresden-Löbtau. Fast alle Clubmitglieder waren Werksangehörige des Reichsbahnausbeßerungswerkes Dresden-Friedrichstadt (RAW) auf dem Emerich-Ambros-Ufer. Von dort erhielten wir auch jahrzehntelang als Betriebs- und Arbeitsgemeinschaft umfaßende finanzielle und materielle Unterstützung.

Die Wende 1990 ging auch an unserer Arbeitsgemeinschaft nicht spurlos vorüber.

1992 erfolgte der Umzug von der Poststraße in das RAW - in eigene Räumlichkeiten am Emerich-Ambros-Ufer. Durch die Schließung und den anschließenden Abriß des RAW im Jahr 1994 wurde ein erneuter Umzug notwendig. Dieser gelang mit Hilfe des Bahnsozialwerkes (BSW), zu dem der Modelleisenbahnclub seit 1994 gehört.

Aktuell haben wir 20 aktive Clubmitglieder im Alter zwischen 14 und 84. Aktiver Nachwuchs ist Herzlich willkommen!

Unser Clubnachmittag findet immer Mittwochs in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr statt.

© MEC Elbflorenz Dresden & introtex.net